Allgemeine Geschäftsbedingungen

Verkauf und allgemeinen Bestimmungen des Direct-Help.nl

Einführung.

Dieser Shop wird Trophax Deutschland / OTC BV gehört, in 3334 gegründet, um Zwijndrecht KE 1. Unsere Steuernummer Mandenmakersstraat GB 85.19.45.399.B01 und die Nummer der Eintragung der Handelskammer ist 56019211. Wenn Sie uns erreichen möchten, gibt es zwei Möglichkeiten: per Telefon unter Nummer 078 - 6105 727 oder per E-Mail info@trophax-germany.nl. In unserem Webshop finden Sie spezielle, besondere, einzigartige Produkte, die Ihr Wohlbefinden positiv beeinflussen können, zu finden. Viel Spaß mit unseren Web-Shop!


§ 1 Grundlagen
1.1 Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten folgenden Bedingungen für alle Verträge, Angebote und Aufträge DirectHelp.nl folgenden Notfallhilfe.
1.2 In diesen Bedingungen Direct Help ist das Unternehmen als "Verkäufer" und der Gegenpartei als Käufer genannt.
1.3 Abweichungen von den Bedingungen sind nur verbindlich, wenn sie schriftlich durch direkte Hilfe bestätigt. Die übrigen Bedingungen bleiben in Kraft.
1.4 Mit der Auftragserteilung oder durch Annahme eines Angebots Käufer gibt an, dass der Käufer verpflichtet sich, diese Begriffe.
1.5 Direkthilfe kann ermöglichen, Kunden Bestellung (en) Dritter bleiben diese Bedingungen gelten umzusetzen.

Artikel 2 Angebote / Lieferungen
2.1 Alle Angebote sind optional, wenn nichts anderes ausdrücklich schriftlich vereinbart wurde und das sind nur gültig, solange der Vorrat reicht.
2.2 Der "solange der Vorrat reicht" in erwähnt
2.1 gilt nicht für die schriftliche Angebote, in denen Gültigkeit erwähnt gelten.
2.3 Angebote gelten nur, wenn (mindestens 2 mal) und sind nur mit schriftlicher Genehmigung des Verkäufers nicht mehr als 2 Bestellungen.
2.4 Wenn und Preise enthalten, Rechtschreibfehler oder Fehler, die der Käufer vernünftigerweise sollten verstehen, Direkthilfe kann nicht auf diese Angebote und Preise statt.
2.5 Verbindung Angebot direkt helfen nicht, einen Teil der in dem Angebot zu einem Teil der bestimmten Preis erwähnten Produkte zu liefern.
2.6 Eine Vereinbarung mit Direkthilfe wird erst nach Annahme des Kunden, um durch Direkthilfe abgeschlossen.

Artikel 3 Vertragsschluss
3.1 Direkthilfe Käufer können möglicherweise Aufträge oder bestimmten Bedingungen verweigern die Lieferung. Direkthilfe wird dies an den Käufer innerhalb von 10 Tagen nach der Bestellung zu kommunizieren.
3.2 Wenn der Käufer einen Auftrag zum ersten Mal, gelten eine Bestellung Grenze von 250,00 €.

Artikel 4 Zahlungen und Einziehungskosten
4.1 Die Zahlung muss innerhalb von 14 Tagen nach Rechnungsdatum zu erfolgen, nach Vereinbarung oder Rechnung und innerhalb der gesetzten Frist oder Rechnung.
4.2 Zahlungen sind ohne jeden Abzug oder Aufrechnung vorgenommen werden, auf einem Konto des Verkäufers bezeichnet.
4.3 Die Zahlung kann durch eine der während des Bestellvorgangs angegebene Weise hergestellt werden. Bei Zahlung per Banküberweisung, dem Zeitpunkt der Zahlung, zum Zeitpunkt der Gutschrift auf dem Konto der Notfallhilfe.
4.4 Einwendungen gegen alle Kosten und Höhe des Kaufpreises nicht die Zahlungsverpflichtung auszusetzen.
4.5 Wenn innerhalb der Zahlungs in 4.1 nicht genannten oder nicht vollständige Zahlung erfolgt ist, ab dem Zeitpunkt, über den Betrag eine Zinsbelastung von 1% pro Monat oder Teil eines Monats. Wenn Direct Help eine Erinnerung zu schicken, weil der Käufer nicht innerhalb der in 4.1 genannten Zahlungs, dem Käufer zusätzlich zum ausstehenden Schulden und Zinsen jeweils ein Betrag von 2,50 € ohne Mehrwertsteuer für die Verwaltung bezahlt.
4.6 Direkthilfe sollten die Zahlungen durch den Käufer in erster Linie durch Subtraktion Hilfe Direkt gemacht Kosten entspricht, in das öffentliche Interesse und schließlich des Kaufpreises. Direkthilfe kann, ohne in Verzug, ein Angebot, die Zahlung zu verweigern, wenn der Käufer bezeichnet eine andere Reihenfolge der Zuordnung. Direkte Hilfe kann auch zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises zu verweigern, wenn dies nicht der Fall und der aufgelaufenen Zinsen und die Kosten.
4.7 Wenn der Käufer nicht oder nicht eine oder mehrere der Käufer Verpflichtungen zu erfüllen, alle angemessenen Kosten, die anfallen werden Direkthilfe, um weiterhin die Zahlung im Namen des Käufers. Wenn es um eine Geldforderung dann dem Käufer in jedem Fall die Kosten der Erhebung kommt.
4.8 Bei der Direkthilfe hat entstandenen höheren Kosten auch für die Erstattung in Betracht zu qualifizieren durch den Käufer.

Artikel 5 Lieferung und Lieferzeit
5.1 Die Lieferung der Produkte an dem Ort und Zeitpunkt, zu dem die Produkte versandfertig stattfindet, das Risiko der Produkte geht auf den Käufer übergeben.
5.2 Direkte Hilfe schickt die Produkte innerhalb 3 bis 5 Tage (lassen) zu liefern.
5.3 Die Lieferzeiten sind annähernd und nicht als Termin zählen. Wenn die indikativen Lieferzeiten überschritten werden, das gibt kein Recht auf Entschädigung oder das Recht, den Vertrag zu kündigen oder die Bestellung aufzugeben.
5.4 Wenn der Lieferverzug so ist, dass der Käufer nicht zumutbar, den Vertrag Käufer zu halten, ist der Besteller berechtigt, die Bestellung zu stornieren oder den Vertrag kündigen.
5.5 Wenn Sie das Gerät Transport- und Bearbeitungsgebühr.

Artikel 6 Preise
6.1 Die Preise für die Produkte und Dienstleistungen der Direkthilfe in Euro inklusive Mehrwertsteuer und exklusive der Verwaltung, Handling und Versand.
6.2 Der Kaufpreis ist der Kurs am Tag des Lieferpreises.
6.3 Die Festpreise können durch Direkthilfe jederzeit geändert werden. Direkthilfe wird sicherlich die Preise zu ändern, wenn gesetzliche Anforderungen wie zum Beispiel Änderung der Mehrwertsteuersatz, Rezepte, Kosten, Preise, Marktbedingungen, Sortimentsgestaltung, oder andere Angelegenheiten dies erforderlich machen.

Artikel 7 Garantie
7.1 Notfallhilfe sicherzustellen, dass die Leistungen den üblichen Anforderungen und Standards, die eingehalten werden kann gerecht zu werden.
7.2 Bei der gelieferten den üblichen Anforderungen und Standards, die eingehalten werden kann nicht erfüllen Ware kann der Käufer die entsprechende Beschwerdeverfahren laufen.

Artikel 8 Inspektion & Beschwerden
8.1 Copper hat die Lieferung zum Zeitpunkt der Lieferung, um zu untersuchen, um festzustellen, ob die Versorgungs die üblichen Anforderungen erfüllt.
8.2 Sichtbare Mängel müssen innerhalb von 7 Tagen nach Erhalt der Ware schriftlich bei Direkthilfe gemeldet eingereicht werden und müssen eingereicht werden unter Angabe Auftragsdaten, Rechnungs- und Versandnummern.
8.3 Versteckte Mängel sind, nach 7 Tagen nach der Annahme nicht später als 3 Monate nach Lieferung schriftlich an Direkthilfe gemeldet werden.
8.4 Notfallhilfe Wenn feststellt, dass die Lieferung nicht zu dem Vertrag entsprechen, werden nach Wahl der Direkthilfe der Betrag, der an den Käufer zurückerstattet (falls vom Käufer zu zahlen) oder Artikel erstattet werden.
8.5 Wenn der Käufer ein Produkt ohne Mängel wollen nicht an den Käufer zu kaufen das Produkt innerhalb von 7 Tagen nach der Lieferung an Direkthilfe zurück. Das Produkt sollte dann ungeöffnet, in Originalverpackung, mit der Dichtung und unbeschädigt ist. Die Kosten der Rücksendung werden vom Käufer zu tragen. Unfreie Sendungen Direkthilfe nicht empfangen kann.
8.6 Wenn die Produkte des Käufers bereits bezahlt, wird direkt nach Erhalt der Rücksendung (in Übereinstimmung mit den Bedingungen des Artikels 8.5) die Kosten der Produkte innerhalb von 30 Tagen Erstattung an den Käufer zu helfen.

Artikel 9 Haftung
9.1 Wurden die schadhaften Waren und Dienstleistungen durch Direkthilfe geliefert wird, wird die Haftung des Verkäufers auf das in Artikel 7 im Rahmen der Garantie angegeben begrenzt.
9.2 Direkthilfe übernimmt keine Haftung, wenn der Schaden auf Vorsatz und / oder grober Fahrlässigkeit und / oder schuldhafte Handlung und / oder falscher und / oder unsachgemäßer Verwendung durch den Benutzer, und setzen Produkte gegen Feuchtigkeit, Hitze, Kälte oder Trockenheit ist.
9.3 Für alle Missverständnisse, Schäden, Verzögerungen oder gute Übermittlung von Aufträgen und Aussagen durch die Verwendung von Computern, Telefon, Internet oder andere Kommunikation zwischen Käufer und direkte Hilfe oder zwischen Direkthilfe und Dritte Direkthilfe übernimmt keine Haftung, es sei denn in dem Umfang, Bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit von Notfallhilfe.

Artikel 10 Eigentums
10.1 Direkthilfe behält sich das Eigentum der gelieferten Produkte; Eigentum wird nur auf den Käufer über, nachdem der volle Kaufpreis wird Notfallhilfe einschließlich der Zinsen und andere Aufwendungen und allen, die Käufer Direkthilfe im Rahmen einer Vereinbarung zu zahlen ist erfüllt.
10.2 Bis zur vollständigen Bezahlung der Waren, auf Direkthilfe ist noch nicht erfüllt sind, ist der Käufer nicht berechtigt, die Ware oder ganz oder teilweise verpfänden, anderen zu entfremden werden.

Artikel 11 Eigentumsrechte
11.1 Der Käufer hat alle Rechte an geistigem und gewerblichen Eigentum an den vom Verkäufer gelieferten Produkte zu achten.
11.2 Direkthilfe kann nicht garantieren, dass die Produkte nicht an den Käufer (ungeschriebene) intellektuelle und / oder gewerblichen Schutzrechten Dritter geliefert verletzen.

Artikel 12 Höhere Gewalt
12.1 Höhere Gewalt ist in diesem Artikel definiert als Direkthilfe kann seinen Verpflichtungen nicht nachkommen und dies nicht auf ein Verschulden der Notfallhilfe. Direkthilfe hat das Recht, ohne gerichtliche Intervention, um die Vereinbarung auszusetzen oder ganz oder teilweise zu kündigen, ohne schadenersatzpflichtig.
12.2 Direkthilfe ist nicht haftbar für Schäden, die direkt helfen höherer Gewalt nicht in der Lage, seinen Verpflichtungen nachzukommen.
12.3 Höhere Gewalt in 12.1 dieses Artikels, zusätzlich zu alles unter in Gesetzgebung und Rechtsprechung verstanden wird, bezieht sich auch auf seltsamen Grund, der nicht auf Direkthilfe als restriktiv staatliche Maßnahmen gleich welcher Art, Krieg, Streik, Boykott zurückzuführen ist, extreme Wetterbedingungen oder andere Betriebsunterbrechungen an Direkthilfe, oder ihren Lieferanten, Beschlagnahme, Produktionsunterbrechung, Rohstoffmangel, halffafabrikaten, Verbrauchsmaterialien und Energie oder Naturkatastrophen, Feuer, und die Revolution.
12.4 Soweit Direkthilfe zum Zeitpunkt der höheren Gewalt bereits ein Teil ihrer Verpflichtungen zur Erfüllung des Vertrages oder noch erfüllen, werden Direkthilfe auf seine / ihre Pflichten wie diese bringen dieser Teil gesondert in Rechnung gestellt und ist der Käufer auf eine gesonderte Vereinbarung wird.

Artikel 13 Auflösung
13.1 Wenn der Käufer eine Verpflichtung entweder unverzüglich oder angemessen zu erfüllen, hat direkte Hilfe den richtigen Umsetzung des Abkommens ganz oder teilweise aussetzen oder, wenn der Käufer seine / ihre Verpflichtungen noch nicht richtig die ganze oder einen Teil davon mit treffen sofort einseitig zu kündigen, ohne dass eine Entschädigung als fällig, unbeschadet aller sonstigen Rechte.
13.2 Im Falle einer angeforderten Konkurs, der Zwangs oder gewährten Zahlungen ausgesetzt hat Direkthilfe das Recht die Erfüllung des Vertrages ganz oder teilweise zu unterbrechen, ohne zu Schadensersatz weiterer Rechte der Direkthilfe zu zahlen, unbeschadet.

Artikel 14 Sonstiges
14.1 Sollten einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen Konflikt mit geltendem Recht, wird es auslaufen und durch ein von Direkthilfe bestimmt werden ersetzt machen ähnliche Bestimmung.
14.2 Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen berührt nicht die übrigen Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen.
14.3 Direkthilfe für kürzere oder längere Zeit als nicht von diesen Bedingungen abweichen, können Direkthilfe immer noch die sofortige und strikte Einhaltung dieser Bedingungen. Käufer keine Rechte, die direkt diese Bedingungen reibungslos gilt oder aufgebracht helfen abzuleiten.
14.4 Direkthilfe ist berechtigt, Kunden, um die von Dritten durchführen. Die regelmäßige Förderer Post.nl

Artikel 15 Änderung der Anschrift
15.1 Der Käufer ist verpflichtet, unverzüglich schriftlich über jede Änderung der Adresse oder Umzug zu helfen.
15.2 Wenn der Käufer so rechtzeitig zu tun, der Besteller zur Direkthilfe bleiben haftbar für alle Verpflichtungen gegenüber den Artikeln, die zu seiner alten Adresse gesendet werden.

Artikel 16 Anwendbares Recht und Streitigkeiten
16.1 Auf jeder Bestellung, Lieferung, Angebot und Vertrag mit Direct Help ist ausschließlich das niederländische Recht.
16.2 Entsteht eine Streitigkeit zwischen dem Verkäufer und dass sie sich nicht lösen können, der Streit wird nur an das zuständige Gericht im Bezirk in Amersfoort eingereicht werden.

Artikel 17 Depot
17.1 Der Verkauf Verkauf hinterlegt sind und zur Einsichtnahme bei der Handelskammer zur Verfügung. Die Bedingungen sind auch verfügbar und downloadbar als PDF via www.Direct-Help.nl .
17.2 Direkthilfe hat das Recht, diese Nutzungsbedingungen und allgemeine Bestimmungen zu ändern.
17.3 Zum Zeitpunkt der Vertragsabschluss ist die letzte eingetragene und / oder das Internet veröffentlichte Version.


Direkthilfe, Dezember 2011
Wir benutzen Cookies nur für interne Zwecke um den Webshop zu verbesseren. Ist das in Ordnung? Ja Nein Für weitere Informationen sehen Sie bitte unsere Datenschutz-Erklärung. »